top of page

Schnitzelcup 2024

Am sonnigen Pfingstsamstag brachen neun motivierte U9 - und U10-Hockeyfrösche nach Wien auf um im Hockeystadion an der ersten Auflage des Wiener Schnitzelcups, einem 3-Tages- Turnier ausgerichtet vom AHTC, im U10mx Bewerb teilzunehmen.💪🏼🐸


Von spielerischer Seite hegten wir keinerlei Erwartungen, da wir als extrem junges Team an den Start gingen. Für uns war es vor allem wichtig, miteinander eine gute Zeit zu erleben. Und für den HC Graz war es ein historischer Moment - so jung spielte noch kein Team auf einem Übernachtungsturnier mit!☺️


Am Samstag spielten die Kleinen zwei großartige Spiele gegen die sehr große Mannschaft von HC Wien und die sehr gute Mannschaft vom Gastgeber AHTC. Ins Tor trauten sich erst Theo und dann Lara.😍

Wir verloren zwar ordentlich, aber die vom Trainerteam geforderten Vorgaben wurden toll umgesetzt. 😊

Den Nachmittag verbrachte die 30 Personen starke Reisegruppe teilweise im Prater, teilweise beim WAC (Europacup).🏑🎡

Am Abend trafen sich dann alle wieder zu einer gemeinsamen und ausdauernden Pizzaschlacht in der L'Osteria.🍕


Am Sonntag begann der Tag schon um 8:00 beim Hotelfrühstück im MotelOne Prater. Im ersten Spiel des Tages, mit Helena im Tor, sammelten die Frösche gegen ASV München erste internationale Erfahrungen. Theo erzielte unser erstes Turniertor und wir verloren nach einem sehr guten Match nur 4:1.🤩🤩

Im zweiten Spiel gegen das B- Team vom AHTC wäre wohl mehr drin gewesen. Mit etwas Pech und müden Beinen mussten wir uns leider 0:3 geschlagen geben.🫠 Diesmal war Lara wieder unsere tolle Torfrau!🤗

Nach gemeinsamen Mittagessen am Platz (Dankeschön AHTC für die prima Organisation!) und entspannter Spiel- und Tobezeit ging es für die Frösche auf Schnitzeljagd durch den Prater.🗺Herzlichen Dank an dieser Stelle an Martina für die erfolgreiche Begleitung!🥰

Um 16:00 kamen alle wieder zusammen und die meisten von uns erfrischten sich in den Wildwasser Fahrgeschäften im Prater. Auch ne Runde Wilde Maus oder Autodrom durften natürlich nicht fehlen.☝🏽🎡😍

Das gemütliche und frühsommerliche Abendessen fand im Biergarten mit angeschlossenem Spielplatz statt. 😋

Anschließend erfüllten die kleinen Frösche der Oberfröschin den großen Wunsch, mit ihr über dem beleuchteten Prater mit dem Blumenriesenrad zu fahren. Ein unvergesslicher Moment!🎡🥰🐸💚

Dieser lange, aber wunderbare Tag endete um 23:00 todmüde im Hotelbett.😴


Tag drei begann etwas entspannter mit einem ausgedehnten und gesprächereichen Frühstück- mussten wir doch erst um 11:20 zum Platzierungsspiel um Platz 7 antreten.😼

Voll motiviert mit Helena im Tor begaben wir uns in die letzte Schlacht, die wir endlich voll verdient nach einem spannenden Match in der letzten Sekunde durch einen Penalty von Joachim 2:1 für uns entscheiden konnten.🤩😍 Weiterer Torschütze: Theo, ebenfalls durch Penalty.💪🏼

Die Freude war sooo groß!🤍


Absolut glücklich und zufrieden und ziemlich müde ging es dann für die meisten nach einer kleinen Wasserschlacht nach Hause.😴☺️

Eine ganz verrückte Fraktion hatte immer noch nicht genug und soll tatsächlich noch am WAC Gelände gesichtet worden sein.🤪😉


Herzlichen Dank an

* Kerstin und Maike vom AHTC und ihr großartiges Organisationskomitee

*Kitty, Mo, Lina und Leopold fürs Coachen, mithelfen, Torfrau/mann ankleiden, wasserschlachten, Autodrom fahren und einfach da sein💚

* Martina für die liebevolle Begleitung bei der Schnitzeljagd💚

* Euch super Fans fürs stete Anfeuern, fürs liebe Trösten, fürs Fahne schwingen💚

* Euch Eltern fürs dabei sein, helfen, unterstützen, die tollen Gespräche, das harmonische Zusammensein und das Projekt überhaupt möglich machen

* Und natürlich meinen Hauptakteuren, den Superfröschen, fürs dabei sein, fürs nie aufgeben, fürs Zuhören;) fürs Zusammenhalten und natürlich fürs Riesenrad fahren💚💚


Ein riesengroßes Danke geht natürlich auch an die Oberfröschin Dani, die den Kids dieses Wochenende mit viel Engagement ermöglicht hat.🐸🤍💚



27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Meisterliche Damen

Comments


bottom of page