• hp

Die Verwandlung der HC Graz Herren beim letzten Saisonspiel


Am So, 26.01.2020 ging es zum letzten Hallenspiel der Herren B des HC Graz nach Wien/Liesing.

Und weil es in der Tabelle um nix mehr ging (oder wegen Krankheit, Beruf oder Uni) waren für die Anreise lediglich 1 1/2 Autos mit den 7 Spielern zu füllen.

Im Radio lief das Ö1 Quiz "gehört.gewusst". Die Literaturfrage brachte einem Grazer Auto 5*1 Punkte. Ob das der Grund war, dass die Grazer Herren umgehend mit dem Anpfiff den Eindruck machten, also ob sie sich wie Gregor Samsa kurz nach dem Aufwachen fühlten, konnte nicht eindeutig beantwortet werden.

Auf alle Fälle gratulieren die Grazer Herren Ihrem Gegner Universitas zum 17:5 Sieg und wünschen viel Erfolg am kommenden Wochenende in der Relegation.

Die Steirer bedanken sich für die 50 minütige Hockeylehrstunde. An der Umstellung des Grazer Trainings wird bereits gearbeitet. Wesentliche Anteile wird in Zukunft der Farbenlehre im Training einnehmen. Dass gerade das grüne System der Wiener von den Steirern nicht zu knacken war, schmerzt besonders. Die anderen Farben waren nicht so wichtig und wurden vergessen.

Die Verwandlung auf der Heimfahrt von Insekten zurück zu Hockeyspielern war erfolgreich. Ob isländische Musik (Danke Björk) statt Ratequiz oder die Verpflegung der Mitfahrer der Grund war, ist uns egal. In Graz stiegen eindeutig Hockeyspieler aus dem Auto. Hockeyspieler, die unabhängig ihrer Literaturkentnisse und des letzten Meisterschaftspieles, die Hallenmeisterschaft Herren B 2020 am 3. Tabellenrang beenden. Wer braucht schon Kafka?

115 Ansichten

Hockey Club Graz

Reinhard Brantner

Muchargasse 6/56 - 8010 Graz

Tel.: 0043 664 4242693

email: info@hcgraz.at

Sponsoren und Förderer

1/6